IMPACT19 – Weaving Traces
Experimentelle Begegnungen mit Ingrid LaFleur, Jozef Wouters, Silke Huysmans & Hannes Dereere

Kategorie
IMPACT,
Dokumentation

Im Fokus von IMPACT19 – Weaving Traces standen Positionen, die mit ihren sehr unterschiedlichen Praxen, Initiativen und Aktionen im politischen Raum, in Stadt- und Inselstrukturen, in ökologischen Zusammenhängen und im Körper, Eingriffe, Einschreibungen und Diskriminierungen freilegen.

Mit Ingrid LaFleur, Meg Stuart, Silke Huysmans und Hannes Dereere lädt PACT Künstler:innen ein, die in ihrer Arbeit avancierte aktivistische und investigative, spirituelle und körperliche, sowie politische und technologische Praxen miteinander verweben. Sie entwerfen darin konkrete Handlungsräume und notwendige Utopien.

Zusammenkommen, gemeinsam denken und neue Modelle des Handelns diskutieren – in einer konzentrierten und gleichberechtigten Atmosphäre treffen die Künstler*innen von IMPACT während des viertägigen Symposiums auf die internationalen Teilnehmer*innen.

Wie sehen Strategien von Empowerment und Transformation aus – kollektiv und individuell? Wo verknüpft sich künstlerische Arbeit mit den drängenden ökologischen und ethischen Fragen unserer Zeit? Die Episoden des Symposiums werden von den Künstler*innen frei und gemeinsam mit den Teilnehmer*innen entwickelt.

Weitere Beiträge