Association for Black Art_ists
Archiving and Community building in Germany

  • Sa. 20.11.21 18:30 Uhr

Für die Teilnahme an der Veranstaltung gilt die 2G-Regel, d.h. es dürfen Personen teilnehmen, die geimpft oder genesen sind. Bitte halten Sie entsprechende Nachweise bereit.

Anmeldung

Hinweis: Diese Veranstaltung soll einen geschützten Raum (safer space) für Schwarze Menschen bieten und richtet sich deswegen ausschließlich an sie.

›Archiving: Community building in Germany‹ lädt verschiedene Schwarze Selbstorganisationen und Kollektive zum Austausch ein,  um Fragen des Community Buildings und des kollektiven Archivierens nachzugehen. Nach einer Diskussionsrunde gibt es Essen und Musik. 

Mit: AfroDiaspora 2.0 e.V.  (München); Association for Black Art_ists e.V.  (Ruhrgebiet, Berlin, The Hague); Tmnit Ghide (Wien, Berlin); Kollektiv Schwarze Haus Düsseldorf; Association of Cameroonian Engineers and Computer Scientists e.V. (VKII) (Dortmund)

Die Veranstaltung findet im Rahmen von ›Walgahi: Conversations On Black Archiving‹ statt – eine Gesprächsreihe, die von der Association for Black Art_ists e.V. (ASBA) im November und Dezember 2021 organisiert wird. Die Reihe findet in Kooperation mit Interkultur Ruhr und PACT Zollverein statt und wird in einem hybriden Format bei PACT Zollverein in Essen sowie online via Zoom abgehalten.

Im Rahmen der Reihe werden verschiedene Personen und Organisationen, die sich mit den Themen mündliche Überlieferung, kollektive Erinnerungen und andere Formen der Archivierung beschäftigen, eingeladen, Einblicke in ihre Praxis zu geben. Ziel ist es, einen generationsübergreifenden Raum zu schaffen, in dem unterschiedliche Ansätze zum Thema Archivierung in der afrikanischen Diaspora und auf dem afrikanischen Kontinent ausgetauscht werden können.

Über die Association for Black Art_ists e.V.
Die Association for Black Art_ists e.V. arbeitet an Projekten zur Unterstützung Schwarzer Künstler_innen und Archivar_innen in Europa. Darüber hinaus produziert der Verein Veranstaltungen und künstlerische Erfahrungen. Zurzeit arbeitet ASBA an Projekten im Ruhrgebiet, Berlin, den Pariser Vororten und Den Haag.

Ein Projekt der Association for Black Art_ists e.V. in Kooperation mit Interkultur Ruhr und PACT Zollverein

Förderer:innen Logos

Weitere Veranstaltungen
  • Do. 18.08.22 20 Uhr
  • Fr. 19.08.22 20 Uhr
  • Sa. 20.08.22 20 Uhr
  • Mo. 22.08.22 20 Uhr
  • Sa. 27.08.22 14 Uhr
Talk Begegnung Lesung

Worauf wir uns beziehen können.
Lesung aus der Publikation ›Interkultur Ruhr 2016-2021‹

Eintritt frei
  • So. 28.08.22 11 Uhr – 17 Uhr

Flohmarkt & 
Eröffnung der Leihbörse für Essen Katernberg

Eintritt frei