MAMAZA
Eifo Efi

  • Fr. 11.04.14 20 Uhr

Das Choreographentrio MAMAZA – Ioannis Mandafounis, Fabrice Mazliah und May Zarhy – ist regelmäßiger Gast im pact-Programm. An aufeinanderfolgenden Abenden sind nun zwei Duette der Ausnahmekünstler in wechselnder personeller Konstellation zu erleben: In ›Eifo Efi‹ nutzen Mandafounis und Mazliah ihre langjährige Vertrautheit, um einen Mikrokosmos zu evozieren, in dem die Wahrnehmung ihrer beider Körper mittels imaginierter Realitäten und Spiegelungen der Materie spielerisch vervielfacht wird. Durch Verdopplung, Verfremdung und Reflektion von Bewegungen, Körpern und Objekten ist alles Bühnengeschehen ständig im Fluss und Auge und Kopf scheinen kaum mehr eine eindeutige Verortung zuzulassen. In ›Eifo Efi‹ laden sie das Publikum dazu ein, das performative ›wer‹ und ›wo‹ immer wieder neu zu befragen.

Konzept, Choreographie, Tanz: Ioannis Mandafounis, Fabrice Mazliah
Dramaturgische Beratung: Liz Waterhouse, David Kern
Technische Leitung: Harry Schulz
Produktion, Management: Johanna Milz
Koproduktion: Künstlerhaus Mousonturm (Frankfurt), The Forsythe Company, kunstenfestivaldesarts (Brüssel), PACT Zollverein (Essen)
Gefördert von: Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes 
Dank an: Dorothee Merg
Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ im Rahmen der Gastspielförderung Theater aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder.

Touring

12.05.2018, (extracts), Musee d’art et d’histoire Neuchâtel, Neuenburg (CH)
14. + 15.01.2017, Odyssey Theatre, Los Angeles (US)
27.08.2016, Maputo (MZ)
24. + 25.08.2016, JOMBA Festival, Durban (ZA)
20.08.2016, Institute for Creative Arts, University of Cape Town, Kapstadt (ZA)
08.05.2016, E-Werk, Freiburg (DE)
06. + 07.05.2016, Phoenix Theater, Steckborn (CH)
10.04.2016, Vaba Lava Theater, Tallinn (EE)
12. - 14.11.2015, Kampnagel, Hamburg (DE)
16. + 17.07.2015, Zero point Festival, Prag (CS)
29. + 30.05.2015, Köln Schauspielhaus, Köln (DE)
11.04.2015, Festival a corps, Poitier (FR)
19. + 20.02.2015, Swiss Dance Days, Zürich (CH)
18. - 21.12.2014, Festspielhaus Hellerau, Dresden (DE)
08.10.2014, PACT Zollverein, Essen (DE)
10. - 13.09.2014, Théâtre de la Ville, Paris (FR)
26. + 27.08.2014, Tanz im August Festival, Berlin (DE)
02. + 03.07.2014, Athens & Epidaurus Festival, Athen (GR)
12. - 15.06.2014, Festspielhaus Hellerau, Dresden (DE)
07.06.2014, Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt am Main (DE)
08. - 11.05.2014, Kunstenfestivaldesarts, Brüssel (BE)
11. + 12.04.2014, PACT Zollverein, Essen (DE)
17. + 18.01.2014, Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt am Main (DE)
18. - 21.09.2013, Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt am Main (DE)

Weitere Veranstaltungen
  • Di. 14.06.22 20 Uhr – 22 Uhr
  • Mi. 15.06.22 20 Uhr – 22 Uhr

Helgard Haug / Rimini Protokoll
All right. Good night. Ein Stück über Verschwinden und Verlust

  • Sa. 18.06.22 19 Uhr

Welt-WerkStadt mit Francis Seeck
ZUGANG VERWEHRT. Keine Chance in der Klassengesellschaft: Wie Klassismus soziale Ungleichheit fördert

Eintritt frei