Henrietta Horn
Kaiserkleider

  • Fr. 28.10.16 20 Uhr
  • Sa. 29.10.16 20 Uhr

In ›Kaiserkleider‹ machen sich Henrietta Horn, langjährige Leiterin des Folkwang Tanzstudios, der Klang- und Medienkünstler Frank Schulte und der Video- und Lichtdesigner Reinhard Hubert zusammen auf die Suche nach Strukturen in Chaos und Ordnung, befragen Sein und Schein, selektive oder objektive Wahrnehmung, und erforschen immer wieder die Frage nach künstlerischen Gestaltungsmöglichkeiten in einem zufallsgenerierten Geschehen.

Ausgangspunkt ihrer gemeinsamen Arbeit ist ein Märchen von Hans Christian Andersen: ›Des Kaisers neue Kleider‹, die bekannte Erzählung über Lüge und Wahrheit, Wirklichkeit und vorgetäuschte Realitäten, die auch – oder gerade – heute nichts von ihrer Aussagekraft eingebüßt hat. Durch zufälliges Wiederholen und Betonen einzelner Passagen und Worte wird der Text in einen immer wieder neuen Kontext gestellt: das gelesene Wort gerät zur Grundlage der musikalischen Gestaltung und der Text zur Basis der Bewegung.

Zuletzt war Henrietta Horn 2015 mit ›Rekonstruktion eines verloren geglaubten Werkes‹ im Rahmen von tanz nrw 15 bei PACT zu Gast.

PACT Paket für Studierende:
Workshop mit unserer Residentin Claire Vivianne
Sobottke und anschließendem Vorstellungsbesuch von ›Kaiserkleider‹ am 29.10. (ab 16 Uhr) für 5€

In diesem Workshop werden wir die Verbindung zwischen Körper und Stimme erkunden und die Stimme als Katapult in spielerische Zustände, physische Eigenschaften, verschiedene Sinneswahrnehmungen und Situationen benutzen. Die Stimme als Medium, weit flexibler als der Körper, erlaubt uns, fremdartige und unbekannte Realitäten zu entfalten und eine sehr persönliche Art des Gesangs zu entwickeln.

Info & Anmeldung bis 25.10.:
residenz@pact-zollverein.de

Konzept, Choreographie, Tanz: Henrietta Horn
Sound: Frank Schulte
Licht, Video: Reinhard Hubert
Management: Alexandra Schmidt
Produktion: Henrietta Horn
Koproduktion: PACT Zollverein (Essen)
Gefördert durch: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Kulturbüro der Stadt Essen, Baedeker Stiftung, Sparkasse Essen

www.henrietta-horn.de

Weitere Veranstaltungen