Nada Gambier
Once upon a time in Petaouchnok

  • Fr. 09.04.10 20 Uhr

Das Leben in Petaouchnok gewinnt Allgemeingültigkeit in seiner Normalität: Menschen erfinden sich selbst durch Hass, Humor und scheinbare Gleichgültigkeit und erzählen Geschichten, die keinem fremd sind. Für ‘Once upon a time in Petaouchnok’ arbeitet Nada Gambier mit professionellen Performern und Laien gleichermaßen zusammen.

Uraufführung: 31. Oktober 2008 Beursschouwburg (Brüssel)
Performer: Coralie Stalberg, Beatrice Didier, Michael Janart, Jef Stevens, Yves Delattre and Nada Gambier
Konzept und Regie: Nada Gambier
Licht Design und Technik: Etienne Guilloteau / Peter Fol
Produktion: wpZimmer für Filter vzw
Koproduktion: PACT Zollverein (Essen) 
Mit Unterstützung von: het Vlaamse Gemeenschaap (Projektunterstützung), Beursschouwburg (Brüssel)

In Zusammenarbeit mit: Buda kunstencentrum Kortrijk and Bains::Connective in Brüssel

Weitere Veranstaltungen
  • Di. 14.06.22 20 Uhr – 22 Uhr
  • Mi. 15.06.22 20 Uhr – 22 Uhr

Helgard Haug / Rimini Protokoll
All right. Good night. Ein Stück über Verschwinden und Verlust

  • Sa. 18.06.22 19 Uhr

Welt-WerkStadt mit Francis Seeck
ZUGANG VERWEHRT. Keine Chance in der Klassengesellschaft: Wie Klassismus soziale Ungleichheit fördert

Eintritt frei