KAL
ROCK N ROMA

  • Sa. 30.08.08 20 Uhr

Die traditionelle Instrumentierung aus Gitarre, Violine, Kontrabass und Akkordeon und eine Portion ›Gypsy Rockabilly‹ mit Schlagzeug und Lead-Gesang: Diese Mischung brachte das Septett im April 2006 mit seiner ersten CD ›KAL‹ direkt auf Platz 1 der World Music Charts. Auch im Ruhrgebiet sind die sieben ganz in schwarz gekleideten Belgrader mittlerweile gefeierte Gäste, deren Konzerte furiose Tanzmusik garantieren.


Selbst ohne die Sprache der Texte zu verstehen, vermitteln sich die Geschichten, die die Gruppe mit ihren Liedern erzählt. Mit Einflüssen aus Jazz, Blues aber auch aus dem Orient und Huldigungen an das Ensemble ›Hot Club de France‹ präsentieren KAL –  angelehnt an das Wort für schwarz in Romanes – die Traditionen ihrer Vorväter im neuen urbanen Gewand.


»Höchst tanzbares Konglomerat der Klänge!« Westfalenpost, 02.08.2007


Gitarre und Lead Gesang: Dragan Ristic


Akkordeon und Gesang: Dragan Mitrovic, Jovica Maric


Violine: Djordje Belkic
(Electric)

Bass: Aleksandar Cvejic


Schlagzeug und Perkussion: Goran Saviæ, Aleksandar Radojicic


© Photo: promo


Management: asphalt tango production


Weitere Veranstaltungen