Henrietta Horn
Rotlicht

  • Sa. 04.05.13 19 Uhr


»Mit feinem Empfinden für sichtbare und hörbare Erfahrungen und ihre Umsetzung in Tanz hat sie auch diesmal ein Meisterwerk abgeliefert.«

 


waz

 

In ihrer Arbeit ›Rotlicht‹ kollaboriert die Choreographin, Tänzerin und Pädagogin Henrietta Horn, langjährige künstlerische Leiterin des Folkwang Tanzstudios, mit der Komponistin und Verlegerin Dorothée Hahne. Die Werke beider Künstlerinnen zeichnen sich durch eine unmittelbar sinnliche Wahrnehmungswirkung aus. Das Ergebnis ihrer künstlerischen Auseinandersetzung und Zusammenarbeit ist ein mehrteiliger genreübergreifender Abend, der Choreographie, Komposition, Live-Elektronik und Improvisation vereint. ›Rotlicht‹ entstand teilweise während einer Residenz bei pact Zollverein. 

 

Choreographie, Tanz: Henrietta Horn

Komposition, Klang: Dorothée Hahne

Licht, Pixel: Reinhard Hubert

Kostümberatung: Margit Koch

Organisation, Produktion: Claudia Lüttringhaus

Produktionsassistenz: Sabina Stücker

 

Gefördert von: Kunststiftung NRW,  Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Sparkasse Essen, Kulturbüro der Stadt Essen, G.D Baedeker Stiftung

 

 

Dank an: PACT Zollverein (Essen), Folkwang Universität der Künste (Essen), ICEM (Essen)

 

 

www.henrietta-horn.de

www.tanz-nrw-13.de

 

Weitere Veranstaltungen