Jobs

PACT Zollverein Studio 3
Dirk Rose

Nebenjob bei PACT

PACT Zollverein sucht ab sofort Aushilfen auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung für verschiedene Bereiche.

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion/Weltanschauung, zugeschriebener Behinderung oder sexueller Orientierung. Wir freuen uns außerdem über Bewerbungen von BIPoC und Menschen mit internationaler Geschichte.

 

Öffentlichkeitsarbeit

Wiederkehrende Aufgaben sind die Pflege der Adressdatenbank, Unterstützung beim Postversand, Verteilaktionen (Direktmarketing) sowie Rechercheaufgaben und die Erstellung von Pressespiegeln.
Bewerber:innen sollten Interesse an der Arbeit von PACT Zollverein, idealerweise Kenntnis der gängigen Text- und Bildverarbeitungsprogramme, eine schnelle Auffassungsgabe, hohe Sorgfalt und Genauigkeit, sichere Deutsch- und Englischkenntnisse und Flexibilität mitbringen. Eine Kombination mit der Aushilfstätigkeit an der Abendkasse ist möglich.
(Kontakt: Nadine Rauer, nadine.rauer@pact-zollverein.de, Tel. 0201-2894729)

 

Abendkasse

Vorkenntnisse im Umgang mit Ticketsystem(en) sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Bewerber:innen sollten Interesse an der Arbeit von PACT Zollverein, eine schnelle Auffassungsgabe, sichere Deutsch- und Englischkenntnisse, viel Freude am Umgang mit Menschen und Bereitschaft zur Arbeit am Abend und am Wochenende mitbringen. Eine Kombination mit der Aushilfstätigkeit in der Öffentlichkeitsarbeit ist möglich.
(Kontakt: Nadine Rauer, nadine.rauer@pact-zollverein.de, Tel. 0201-2894729)

 

Verstärkung der Projektleitung

Die Mitarbeit umfasst die Vorbereitung und Betreuung von Gastspielen, temporärer und andauernder Projekte, Ateliers, Residenzen, Austauschplattformen und Symposien. Zu den Aufgaben gehören u.a. Bürotätigkeiten, Künstler:innen- Betreuung, Kinderbetreuung, Fahrdienste, Unterstützung bei Abenddiensten (Einlass, Garderobe), Rechercheaufgaben, Verfassen von kurzen Texten, Pflege der Adressdatenbank. Bewerber:innen sollten Interesse für zeitgenössische bildende und darstellende Kunst, Teamfähigkeit, Organisationstalent, Flexibilität, Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten, Blick fürs Detail, sichere Deutsch- und Englischkenntnisse und Führerschein mit Fahrpraxis (Klasse B) mitbringen.

(Kontakt: Katharina Heib, katharina.heib@pact-zollverein.de, Tel. 0201-2894724)

 

Betreuung der Gästewohnungen

Die Mitarbeit umfasst die Betreuung unserer drei Gästewohnungen in Essen. Zu den Aufgaben gehören u. a. regelmäßige Besuche in den Wohnungen, Bereitstellung der Willkommensutensilien und die Koordination mit dem Reinigungsdienst. Bewerber:innen sollten Organisationstalent, ein Blick fürs Detail und Kommunikationsfreudigkeit mitbringen.

(Kontakt: Katharina Heib, katharina.heib@pact-zollverein.de, Tel. 0201-2894724)

 

WerkStadt

Die Mitarbeit umfasst die Vorbereitung und Betreuung des regelmäßigen Programms und temporärer Projekte der WerkStadt. Zu den Aufgaben gehören verschiedenste kreative, organisatorische und handwerkliche Tätigkeiten (je nach Eignung und Interesse der Mitarbeiter:innen) wie z.B. die fotografische und filmische Begleitung von Veranstaltungen, Kontaktaufnahme zu Künstler:innen, (Um)Gestaltung des Raums, Materialsammlung für die Social-Media-Kanäle, Initiierung von eigenen Projektideen und vieles mehr. Ein gutes Gespür für die Interessen und Bedarfe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen wäre von Vorteil. Zu den Aufgaben gehört der Kontakt und die Betreuung von verschiedenen Angeboten für und mit Jugendlichen im Stadtteil. 
Bewerber:innen sollten Interesse an künstlerischer Stadtteil- und Netzwerkarbeit, viel Flexibilität, Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten sowie ein offenes und empathisches Wesen mitbringen.
(Kontakt: Benjamin Melzer, benjamin.melzer@pact-zollverein.de, Tel. 0171 9766389) 

 

Die Tätigkeiten für die verschiedenen Bereiche können – nach Möglichkeit – auch miteinander kombiniert werden. So entsteht im Rahmen der Nebentätigkeit die Möglichkeit, verschiedene Arbeitsbereiche innerhalb eines lebendigen und weltweit vernetzten Kunstortes kennenzulernen.

Ihre Bewerbung mit Anschreiben, kurzem Lebenslauf und ggf. ersten Arbeitszeugnissen (max.5 MB) senden Sie bitte bis zum 30.11.2021 – ausschließlich per Email – an die jeweils angegebenen Ansprechpartner:innen.

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen!