Norah Zuniga Shaw
SYNCHRONOUS OBJECTS, REPRODUCED

  • Basierend auf dem Webprojekt ›Synchronous Objects for One Flat Thing, reproduced‹ von William Forsythe, Maria Palazzi, Norah Zuniga Shaw
  • Performance Installation
  • Fr. 20.08.10So. 29.08.10 00:59 Uhr23:59 Uhr

Von der Choreographie zu Daten zu Objekten: Wie können wir choreographische Strukturen verstehen, wenn sie nicht getanzt werden? Das ist die zentrale Frage mit der sich ein interdisziplinäres Forschungsteam um William Forsythe, Norah Zuniga Shaw und Maria Palazzi über vier Jahre lang beschäftigt hat, um daraus das webbasierte Projekt ›Synchronous Objects for One Flat Thing, reproduced‹ zu entwickeln. Ziel ist es, die choreographischen Zusammenhänge und ineinandergreifenden Strukturen aus William Forsythes Arbeit zu analysieren und die Ergebnisse so darzustellen, dass sich die zugrunde liegende Systematik des Stücks in einer neuen Form erschließt. In einer exklusiv für die ISEA2010 RUHR von Norah Zuniga Shaw entwickelten Fortführung wird das Projekt erstmals als Rauminstallation erfahrbar sein.


Installationskonzept und Regie: Norah Zuniga Shaw Counterpoint Tool Design; Computer Vision Tracking; Software Engineering: Benjamin Schroeder; Video Editing and Wikimill Editing: Lillian Skove; Sound Design: Marc Ainger; Architecture; Exhibition Design; 3D Modeling: Stephen Turk and David Nedrow; Mechanical Interface Design; Fabrication: Joshua Penrose; Producers: Julian Richter and Shawn Hove; Video Source Director (2006): Thierry de Mey; Choreography ›One Flat Thing, reproduced‹ (2000): William Forsythe Exhibition Concept Curators: Andreas Broeckmann, Stefan Riekeles, Petra Roggel


›Synchronous Objects, reproduced‹ ist eine Auftragsarbeit für die ISEA2010 RUHR und wurde im EMMA LAB mit Unterstützung des Advanced Computing Center for the Arts and Design und der Tanzabteilung der Ohio State University, dem Battelle Endowment for Technology and Human Affairs, und dem Goethe Institut München entwickelt.


www.synchronousobjects.osu.edu


Photo: Still aus ›Synchronous Objects for One Flat Thing, reproduced‹, © Synchronous Objects Project, The Ohio State University and The Forsythe Company


Weitere Veranstaltungen
  • Di. 02.11.21 16 Uhr – 18 Uhr
  • Di. 07.12.21 16:30 Uhr – 18:30 Uhr
Monatlich

DEIN TANZ MEIN TANZ #DTMT
mit Bianca Pulungan und Cinthia Nisiyama

  • Mi. 03.11.21 15 Uhr – 18 Uhr
  • Mi. 17.11.21 15 Uhr – 18 Uhr
  • Mi. 15.12.21 15 Uhr – 18 Uhr
  • Do. 11.11.21 13 Uhr – 14 Uhr
  • Do. 09.12.21 13 Uhr – 14 Uhr
  • Do. 13.01.22 13 Uhr – 14 Uhr
  • Mi. 09.02.22 13 Uhr – 14 Uhr
Monatlich