Jennifer Aksu

Kategorie
#TakeCareResidenzen

Jennifer Aksu arbeitet seit über zehn Jahren an der Schnittstelle von Stadtgesellschaft, Kunst und Transformation. Als Gründungsmitglied der Kollektive ›Invisible Playground‹ und ›Playful Commons‹ beschäftigt sie sich mit harten und ungeschriebenen Regeln, Hierarchien und Kooperation, Nutzenversprechen und Wirkung, urbanen Planungsprozessen und produktiven Utopien. Sie berät und befähigt Menschen und Organisationen aus Kunst, Kultur, Stadt und Verwaltung und entwickelt mit ihnen Strategien für gelingende Gemeinschaft in geteilten Räumen.

Visueller Einblick