Eszter Salamon
MONUMENT 0.1: Valda & Gus

  • Uraufführung / in Zusammenarbeit mit Christophe Wavelet
  • Performance / Tanz / Performance in englischer Sprache
  • Fr. 23.10.15 20 Uhr
  • Sa. 24.10.15 20 Uhr

Von London bis New York, von Paris bis Berlin, Shiraz bis Taiwan, von Bertolt Brecht bis Marcel Duchamp, Rudolf von Laban bis Martha Graham, von Merce Cunningham bis David Gordon und Yvonne Rainer, von John Cage bis Morton Feldman und La Monte Young, von Brian de Palma bis Woody Allen und von König Lear bis Othello: Seit sechzig Jahren wird die künstlerische Praxis von Valda Setterfield und Gus Solomons Jr. mit den verschiedensten Kunstszenen, Personen und historischen Entwicklungen assoziiert. An ihrem Lebensabend angekommen, verwehren sich die beiden Tänzerpersönlichkeiten unerschrocken einer Norm, die für das hohe Alter Rückzug und Ruhe vorsieht. Zwischen Fiktion und Geschichte im Fluss der Erinnerung, verwebt ›Monument 0.1: Valda & Gus‹ in Worten und Bewegung spielerisch Zeitströme und Erzählungen.

Nach dem gefeierten Auftakt im Rahmen der Ruhrtriennale mit ›Monument 0: Haunted by Wars (1913–2013)‹ in 2014 bei PACT, präsentiert die Choreographin Eszter Salamon den zweiten Teil ihrer Monument-Reihe in diesem Jahr als Uraufführung in der ehemaligen Waschkaue.

Regie, künstlerische Leitung: Eszter Salamon
Konzept, Dramaturgie: Eszter Salamon, Christophe Wavelet
Realisierung, Performance: Valda Setterfield, Gus Solomons Jr
Technische Leitung, Licht: Pierre Willems
Kostüme: Adeline André Puppen: Gus Solomons Jr.
Produktion: Sandra Orain / Studio E.S., Alexandra Wellensiek / Botschaft Gbr
Organisation: Sandra Orain
Transkription: Simon Pleasance, Richard Gray, Samir Sellami, Verena Kutschera, Gabriella Docherty

Koproduktion: LE CND, un centre d’art pour la danse, HAU Hebbel am Ufer (Berlin), Internationales Sommerfestival Kampnagel (Hamburg), PACT Zollverein (Essen), Tanzquartier (Wien) 

Unterstützt von: Regional­direktion für kulturelle Angelegenheiten von Paris — Ministerium für Kultur und Kommunikation, dem Département de la Seine-Saint-Denis, Institut Français à Paris FUSED, Fondation Dar al-Ma’mûn, PARADIGM, Nanterre-Amandiers

Gefördert von: NATIONALE PERFORMANCE NETZ (NPN), Koproduktionsförderung Tanz aus Mitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags

Dank an: French Institute Alliance Française, Julie Harrington, Nanterre-Amandiers 
Eszter Salamon ist ›Associated Artist‹ am CND 

www.eszter-salamon.com

Touring

26.08.2016, Internationales Sommerfestival, Kampnagel, Hamburg (DE)
25.08.2016, Internationales Sommerfestival, Kampnagel, Hamburg (DE)
24.08.2016, Internationales Sommerfestival, Kampnagel, Hamburg (DE)
13.08.2016, Tanz im August, Hau Hebbel am Ufer, Berlin (DE)
12.08.2016, Tanz im August, Hau Hebbel am Ufer, Berlin (DE)
03.07.2016, Festival Marseille and marseille_objectif_dansE, Théâtre Joliette-Minoterie, Marseille (FR)
02.07.2016, Festival Marseille and marseille_objectif_dansE, Théâtre Joliette-Minoterie, Marseille (FR)
01.07.2016, Festival Marseille and marseille_objectif_dansE, Théâtre Joliette-Minoterie, Marseille (FR)
20.11.2015, CN D Pantin, Pantin (FR)
19.11.2015, CN D Pantin, Pantin (FR)
18.11.2015, CN D Pantin, Pantin (FR)
15.11.2015, CN D Pantin, Pantin (FR)
14.11.2015, CN D Pantin, Pantin (FR)
13.11.2015, CN D Pantin, Pantin (FR)
24.10.2015, PACT Zollverein, Essen (DE)
23.10.2015, PACT Zollverein, Essen (DE)

Weitere Veranstaltungen